Mahssa Askari
LIKE JACKIE
12.01.-24.02.2018
verlängert bis 7.4.!

Vernissage, 11.01.,
18:30-21 Uhr

Presseanfragen / Preisliste

Für Presseanfragen
oder aber bei Interesse
an der Preisliste
wenden Sie sich bitte direkt an:

Yvonne Wirth
Geschäftsleiterin & Kuratorin
yvonne.wirth@muster-meier.ch
078 849 46 66

 

Info

In den Gemälden der Ausstellung «Like Jackie» trifft Erinnerung auf Fantasie, Figuratives auf Abstraktion und strenge Form auf spontanen Gestus. 

Geboren 1980 im Iran und aufgewachsen in Deutschland, studierte Mahssa Askari an der Kunstakademie Düsseldorf, welche sie als Meisterschülerin von Prof. Herbert Brandl abschloss.

Ausstellung

Jürg Straumann
DRUCKGRAFIK IM SCHNELLLAUF

Sonderpräsentation im Grafikständer
bis 1.7.18

Vernissage:
11. Januar 2017,
18.30–21 Uhr

 

Info

Vom 11. Januar bis 24. Februar 2018 präsentiert die Berner Galerie Muster-Meier anlässlich des Berner Galerienwochenendes in einer Sonderpräsentation DRUCKGRAFIK IM SCHNELLLAUF von Jürg Straumann.
Die gut sechzig repräsentativen Grafikblätter, in einem grossen Mappenständer als zusammenhängende Erzählung konzipiert, erlauben eine Zeitreise von den frühen Achtzigerjahren bis heute. Die Radierungen, Siebdrucke, Lithografien und Digitalgrafiken bewegen sich vom Gegenständlichen hin zum Ungegenständlichen und wieder zurück...

Der Künstler wird an der Vernissage und während des Berner Galerienwochenendes, am Samstag und Sonntag, 13. und 14. Januar 2018, jeweils von 11-12 und von 15-16 Uhr persönlich anwesend sein. 

 

 

Ausstellung

Monika Teal
Nocturnes -
Berner Nachtstücke
bis 7.4.18

Einzelausstellung

Vernissage:
11. Januar 2017,
18.30–21 Uhr

Presseanfragen / Preisliste

Für Presseanfragen
oder aber bei Interesse
an der Preisliste
wenden Sie sich bitte direkt an:

Yvonne Wirth
Geschäftsleiterin & Kuratorin
yvonne.wirth@muster-meier.ch
078 849 46 66

 

Info

In der in der Ausstellung präsentierten Bildserie «Nocturnes»
– Berner Nachtstücke – ist es die Nacht, die für die Künstlerin Monika Teal ihre wohlvertraute Umgebung in Bern (Kirchenfeld & Breitenrain) zum Inbegriff für das Gefühl von Einsamkeit und zur Quelle künstlerischer Inspiration werden lässt. Es sind Bilder, die von der Geborgenheit der Nacht erzählen, von Stille und von Alleingängen in Berner Wohnquartieren, die des nächtens
in neuem Licht erscheinen. 

Die Künstlerin wird an der Vernissage, am 11. Januar, ab 18:30 Uhr, wie auch am Berner Galerienwochende von Freitag, 12. Januar bis Sonntag 14. Januar, jeweils von 11-17 Uhr, persönlich anwesend sein.